Karma – Ursache und Wirkung

 in Newsletter

Nichts was wir tun, denken oder fühlen, bleibt ohne Wirkung. Es ist ein physikalisches Gesetz, dass jede Aktion eine Reaktion hervorruft, also jede Ursache in ihrer Wirkung ersichtlich ist. In anderen Worten ist hier von Karma die Rede. Karma bedeutet wörtlich handeln, tun, wirken.

Und wir haben es selbst in der Hand, unser Karma zu „verwalten“, auch wenn unsere früheren Handlungen irgendwann in unserem Leben ihre Wirkung entfalten, können wir doch das, was in Zukunft geschehen wird, heute aktiv mit unserem Denken, Fühlen und unseren Taten in die Wege leiten.

Am einfachsten lässt sich das mit folgendem Zitat erklären:

„Was der Mensch sät, wird er ernten.“

Was wollt ihr in eurem Gaten, also in eurem Leben ernten?

Pflanzt ihr Kartoffeln, wenn ihr euch Kürbisse wünscht? Oder kümmert ihr euch gar nicht darum, was in eurem Garten wächst und überlasst ihn, also euer Leben, wucherndem Unkraut (unkontrollierten Gedankenkonstruktionen)? Wenn ihr damit zufrieden seid, dann ist das völlig okay. Doch wenn ihr unzufrieden seid, jammert und klagt, dann wäre es an der Zeit, euch zu überlegen, was ihr in eurem Garten wachsen lassen, was ihr ernten wollt.

Wenn ihr euch Rosen wünscht, dann sät die entsprechenden Samen (Gedanken) und hegt und pflegt eure Saat. Nährt sie mit Wasser und Dünger (mit guten Gefühlen und entsprechenden Taten) und zupft immer wieder das Unkraut aus, entfernt Schädlinge (negative Gedanken, Zweifel, Neid, etc.) und ihr werdet herrliche Rosen wachsen, blühen und sich entfalten sehen.

Wenn der Boden für eure Wunschpflanzen nicht geeignet ist, wechselt den Standort, verwendet Dünger – es gibt immer eine Möglichkeit!

Nicht alle Pflanzen wachsen gleich schnell. Einige gedeihen problemlos, andere brauchen viel Geduld und intensive Pflege! Habt diese Geduld und tragt eurer Saat Sorge! Es gibt für jeden Menschen die richtigen Pflanzen. Er braucht sie nur auszuwählen, zu säen, zu pflegen, sich an ihnen zu erfreuen und sie zu ernten. 🙂

Das Gleiche gilt für euer Leben! Das, was ihr euch wünscht, könnt ihr erreichen, wenn eure Gedanken, Gefühle und Taten euerm Wunsch entsprechen. Wenn ihr nicht sicher seid, welcher Dünger für eure Pflanzen geeignet ist oder wie ihr eure Samen säen müsst, dann fragt einen Spezialisten, dasselbe könnt ihr tun, wenn ihr nicht genau wisst, wie ihr eure Gedanken ausrichten sollt, um eure Wünsche und Visionen zu verwirklichen. Gerne begleite ich euch ein Stück auf eurem Weg, nach dem Motto: „Wenn es unmöglich ist, mach es hypnotisch.“

Wie immer lade ich euch ein, Beispiele aus eurem Leben in meinen Blog zu schreiben, um andere Leser zu inspirieren und zu motivieren. Denn: „Was ihr sät, werdet ihr ernten.“

Eine wunderbare Ernte wünscht euch

Petra Kuhn Hypnoe-Coach HypnoKey

Eure Petra Kuhn

weitere Beiträge

Ein Kommentar hinterlassen